Pendleton-Oregon-USA-TRUE-amerika-america-amerika-rundreisen-usa-kanada-reiseveranstalter-individuelle-usa-reisen-abenteuer-stars-hollywood-movie-blockbuster-golden-gate-brigde-freiheitsstatue

Destination Oregon

Oregon in der Übersicht

Hauptstadt: Salem

Region: Nord Westen

Nickname: The Beaver State

  • Portland International Airport
  • Eugene Airport
  • Rogue Valley International – Medford Airport
  • Redmond Municipal Airport
Beste Reisezeit für die Nationalparks

beliebte Städte

Oregon

Oregon, am Pazifik gelegen, gehört zu den weniger bekannten Staaten im Nordwesten der USA. Und gerade das macht ihn zum Paradies für Naturliebhaber und Outdoor-Enthusiasten, für Gourmets und Roadtrip-Fans. Ein Staat, der abwechslungsreicher nicht sein könnte: Die schneebedeckten Berggipfel des Kaskadengebirges, mystische Wasserfälle am Columbia River, die wüstenähnlichen in Rot- und Ockertönen erstrahlenden Painted Hills, der tiefblaue Crater Lake im gleichnamigen Nationalpark, die schroffen Felsen des Smith Rock State Park, moosbewachsene Wälder sowie wildromantische Küsten am Pazifik sind Teil der facettenreichen Landschaft Oregons. Für Outdoor-Fans und Naturliebhaber ist Oregon ein Paradies zum Wandern, Kanufahren, Mountainbiken, Rafting und Skifahren. Der Staat besticht jedoch nicht nur durch seine außergewöhnlich schöne und weite Natur, sondern auch durch malerische Orte und die hippe und grüne Metropole Portland. Die Stadt gilt als Geheimtipp für Gourmets und als Trendsetter unter den amerikanischen Städten. Exzellente Weinbars, zahlreiche Kleinbrauereien und trendige Restaurants prägen die lockere Atmosphäre. Portland kombiniert eine bunte Mischung aus hippem Flair, einer urbanen Lebensqualität sowie der Nähe zur Natur.

Fun Facts:

  • In Oregon gibt es keine Umsatzsteuer
  • An den Tankstellen in Oregon darf man nicht selbst tanken. Man bleibt also im Auto sitzen und genießt den Gratis-Service
  • Crater Lake im gleichnamigen Nationalpark ist der tiefste See in den USA (ca. 594 m)
  • Der Hells Canyon ganz im Osten Oregons ist mit 2438 Metern die tiefste von einem Fluss eingegrabene Schlucht Nordamerikas.
  • John Day Fossil Beds National Monument (zu dem auch die Painted Hills gehören) ist eine der reichsten Fossilien-Lagerstätten der Erde
  • Nur 48 km südlich vom Columbia River erhebt sich der Mount Hood mit seinen 3428 m. Er bietet 5 Skigebiete und ist der höchste Berg Oregons.
  • Die gesamte Küste Oregons mit ihren 584 km ist kostenlos und frei zugänglich. Daher wird sie auch „The People’s Coast“ genannt
  • In Oregon gibt es mehr als 6000 Seen und die Flüsse erstrecken sich über insgesamt 1800 km
  • Oregon hat über 350 State Parks
  • In Oregon gibt es 16 bekannte heiße Quellen. Entlang der Küste gibt es 9 Leuchttürme
  • Oregons Staatsflagge ist die einzige, die auf der Vorder- und Rückseite ein anderes Motiv zeigt

Beste Reisezeit:

April bis Oktober, aber Oregon kann man im Grunde das ganze Jahr über bereisen:
Im Westen Oregons ist das Klima ganzjährig mild (im Sommer bis 30°C), im Winter fallen die Temperaturen nur selten unter 4°C (Ausnahme sind die Berge, wo es schneit und wo man auch fantastisch Skifahren, Snowshoen oder Langlaufen kann).
Im Osten Oregons kann es im Sommer bis zu 36°C werden, im Winter bis -6°C.

Instagram Hotspots:

  • Crater Lake National Park
  • Samuel H. Boardman State Scenic Corridor
  • Alvord Dessert
  • Cannon Beach
  • Pittock Mansion
  • Haystack Rock
  • Multnomah Falls
  • Wahclella Falls
  • Airplane Home
  • Trillium Lake
  • Wooden Shoe Tulip Farm
  • Thor’s Well at Cape Perpetua

Food Highlights:

  • Die Food Carts, die es in ganz Oregon gibt. Alleine mehr als 500 Food Carts gibt es in Portland
  • Oregon ist sehr auf lokale und regionale Produkte bedacht, daher ist Farm-to-Table (also direkt vom Bauern oder aus dem Meer auf den Tisch) ein wichtiges Konzept in Oregon
  • In Oregon gibt es hervorragenden Käse (u.a. Tillamock Cheese) sowie Weine, vor allem Pinot Noirs, aber auch Chardonnays, Pinot Gris etc. Insgesamt gibt es fast 1000 Weingüter in Oregon
  • Auch die Craft Beer Szene ist sehr ausgeprägt (311 Brauereien, davon 70 in Portland), aber auch tolle Whiskys, Gins und Vodkas werden in Oregon hergestellt
  • Es gibt auch einige sogenannte Oregon Food Trails
Top 10 Sightseeing Highlights
  1. Portland, richtig coole Stadt mit vielen bunten, hippen Stadtvierteln
  2. Oregons Küste und seine Leuchttürme
  3. Painted Hills
  4. Hells Canyon
  5. Crater Lake National Park und die Orte Bend und Ashland (beliebte Übernachtungsorte für einen Besuch im NP)
  6. Wallowa Mountains und der Ort Joseph
  7. Die Columbia Gorge mit ihren Wasserfällen
  8. Willamette Valley – die größte Weinregion Oregons mit der Stadt Eugene
  9. Cowboys und Native Americans: In Pendleton findet ein jährliches Rodeo im September statt, und auch das Tamastslikt Cultural Institue der Native Americans ist sehr sehenswert. Bei Hamley‘s kann man sich mit Cowboyhüten, Cowboy-Boots etc eindecken
  10. Oregons Scenic Byways – die traumhaften Panoramastrassen, die zu all den bereits erwähnten und noch zu vielen weiteren Highlights in Oregon führen.

Aktivitäten

Sämtliche Outdoor-Aktivitäten, die man sich vorstellen kann, sind in Oregon möglich: Mountainbiken, Radfahren, Fliegenfischen, Wandern, Rafting, Surfen, Wind- und Kitesurfen auf dem Pazifik oder auch auf dem Columbia River, Skifahren, SUP, Reitausflüge am Strand, Dune-Buggy Touren in den Sanddünen bei Florence, Camping, Höhlentouren, Kayak- und Kanutouren, Schneeschuh-Touren, Golfen auf tollen Golfplätzen, Weintouren, Tauchen, geführte City Touren (z.B. Food Touren zu Fuß oder mit dem Fahrrad), eine Bootstour auf dem Willamette River durch Portland.

Galerie

100%
100%

Explore Oregon

Buche eine Oregon-Reise von T.r.u.e. America und erlebe den Staat von seinen schönsten Seiten.

Destination Blog

Hier findest Du unsere Blog-Beiträge rund um den einmaligen Staat Oregon.